Das Gasthaus

. . . ein Gasthaus mit Tradition in Reichenau, zwischen Frankenhöhe und dem "Fränkischen Seenland"

Aus der Geschichte unseres Gasthauses

Unser Gasthaus kann auf eine langjährige Geschichte zurückblicken. Es wird vermutet, dass hier schon vor über 400 Jahren die Handels- und Kaufleute bewirtet wurden, die auf der sogenannten „Weinstraße“ von Würzburg nach Augsburg zogen.
Der Ort selbst kann auf eine nahezu achthundertjährige Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahre 1218 ist das Geschlecht derer „von Reichenau“ urkundlich erwähnt.

Das Gasthausschild trägt die Jahreszahl 1763 und ist somit rund 250 Jahre alt. Es stellt ein flammendes Kreuz mit grünem Kranz dar.

So wie damals werden die Fleisch- und Wurstprodukte für unsere fränkische Spezialitätenküche von den am eigenen Hof gefüttert und geschlachteten Nutztieren (Angus-Mutterkuhherde und Schweinemast) hergestellt. Somit ist Frische und Qualität sichergestellt.

Gasthaus Frontansicht

Landgasthaus „Zum Kreuz”

Wir bieten

  • durchgehend warme Küche
  • deftige fränkische Brotzeiten
  • eigene Schlachtung
  • Dosenwurst und Räucherware zum Mitnehmen
  • eigene Angus-Mutterkuhhaltung
  • eigene Schweinemast
  • Räumlichkeiten für Familienfeiern, Firmenfeste, Vereinsfeiern ...
  • Gästezimmer
  • Altmühl-Angelkarten

Über Uns

Wir sind seit Generationen ein Familienbetrieb.
Zwischen „Frankenhöhe“ und dem „Fränkischen Seenland“ gelegen, in reizvoller Umgebung von Wäldern, Hügeln, Bergen und kleinen verträumten Dörfern.

Wir würden uns freuen, Sie einmal persönlich in unserem Hause als unsere Gäste zu begrüßen.